Wir retten deine Ferien

Wir retten deine Freien- dieser Satz ist in mehrfacher Hinsicht zu verstehen. So manch ein Schüler und auch Erwachsener weiß nichts mit seiner freien Zeit in den Ferien anzustellen. Gute Fitness und schwimmerisches Können sind vorhanden- beste Voraussetzungen in den Ferien damit etwas Sinnvolles zu tun. Unter Freiwasserbedingungen- also realistische Bedingungen wie auch im Rettungswachdienst- werden die Jugendlichen zum Rettungsschwimmer ausgebildet. 400Meter Schwimmen in den verschiedensten Schwimmstilen, das Schwimmen in Kleidung aber auch das Retten wurden trainiert. Auch ein Erste Hilfe- Kurs gehört dazu, damit der Retter auch gleich vor Ort in der Lage ist im Notfall erste Hilfe zu leisten. Das Strecken- und Tieftauchen sind weitere Disziplinen der Ausbildung. Das Bergen eines Verunfallten über die Bordwand eines Bootes bzw. das Anlandbringen eines erschöpften Schwimmers werden weitere Ausbildungsschwerpunkte sein. Was ist eine ABC-Ausrüstung? Sie ist die Grundausstattung für einen Rettungsschwimmer der in den Rettungswachdienst geht. Auch damit werden die Retter in spe in Kontakt treten und reichlich Zeit haben, diese spezielle Ausrüstung im Umgang zu trainieren. Auch die verschiedensten Rettungsmittel wie Gurtretter, Rettungswurfleine, Rettungsball, Rettungsboje, Rettungsbrett, Rettungsleine werden im Umgang trainiert.

Nun erhält der Satz „Wir retten deine Ferien.“ eine weitere Bedeutung. Als Lebensretter ausgebildet sind sie nun in der Lage andere Personen in Not zu helfen bzw. Hilfe zu organisieren. Sie wissen aber nun auch ganz speziell um die Gefahren die in den Gewässern auf Badegäste zukommen können. Vorbeugend weisen sie nun auf die Gefahren hin und bringen sich selbst nicht in Gefahrensituationen. Dann retten sie nicht nur sich selbst, sondern auch anderen ihre Ferien. Damit kommt die DLRG Bergen Rügen e.V. eines seiner Hauptziele sehr nahe- die Prävention, das Vorbeugen von Gefahren. Die Selbst- bzw. Fremdrettung aus lebensbedrohlichen Situationen zur Vorbeugung des Ertrinkungstodes- hier liegt u.a. das Augenmerk des Vereins.

Die Organisatoren des Vereines haben auch schon das nächste Ziel gesteckt. Ein weiterer Rettungsschwimmkurs wird für das kommende Jahr in Thiessow vorbereitet.